Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
6. Juli 2010 2 06 /07 /Juli /2010 10:10

Hier noch ein leckeres Erdbeerrezept - Bild ist aber nicht das Orginal

 

Zutaten für 10 Stücke:

 

Für den Teig:

2 Eier

80 gr Zucker

1 Prise Salz

100 gr Mehl

1 gestrichener TL Backpulver

 

Für die Creme:

5 Blatt rote Gelantine

5 Blatt weiße Gelantine

300 gr Rhabarber

250 gr Erdbeeren

125 gr Zucker

1 Beutel Zitronenschalen Aroma

500 gr Vanilliejoghurt

2 Päckchen Bourbon Vanillzucker

200 gr Schlagsahne

 

Außerdem:

220 gr Löffelbiskuits (32 Stück)

150 gr Erdbeer-Rhabarber Konfitüre

Schokoröllchen

125 gr Erdbeeren

1 Packung weiße Schokoblätter

 

Zubereitung:

Eier,2 Esslöffel Wasser,Zucker , Salz 8 Minuten mit dem Handrührgerät dickschaumig schlagen. Mehl und Backpulver mischen, darübersieben , vorsichtig unterheben. Teig in eine am Boden mit Backpaier belegte Springform (24) füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad (Umluft:175 Grad, Gas:Stufe 3 ) circa 25 Minuten backen. Springformrand vorsichtig lösen. Biskuit auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Gelatine farblich getrennt in kaltem Wasser einweichen.Obst putzen , in Scheiben schneiden. Rhabarber mit 75 mg Wasser 5 Minuten dünsten.Erdbeere, 100 gr Zucker und Zitronenschalenaroma zufügen,pürieren. Rote Gelantine ausgedrückt zufügen. Im kalten Wasserbad abkühlen lassen.

Joghurt mit Vanille- und restlichem zucker verrühren. Weiße Gelantine nach Packungsangabe auflösen. 3 Eßlöffel Joghurt damit verrühren. Unter Rühren zum Joghurt geben. Sahne steif schlagen. Tortenring locker um den Teigboden, an den Rand rundherum Löffelbiskuits setzen. Sobald die Creme zu gelieren beginnt, nochmals kräfig verrühren, dann Sahne unterheben.

Konfitüre verrühren, Biskuitboden rundherum damit bestreichen. 2/3 der Obstmasse vorsichtig unter die Joghurtcreme heben. Zum Schluss die restliche Masse darunter ziehen, sodass die Creme marmoriert ist. Creme abwechselnd mit den Schokoröllchen auf den Biskurit geben.

Torte abgedeckt 2 Stunden kalt stellen. Erdbeeren putzen ,waschen und halbieren. Tortenring vorsichtig entfernen. Die Torte mit Erdbeeren und Schokoblättern verziehren .




Repost 0
Published by Blog von Schneckchen - in Kuchen und Gebäck
Kommentiere diesen Post
3. Juli 2010 6 03 /07 /Juli /2010 13:39

Habe ein tolles Rezept im Tip der Woche gefunden.

Zutaten für 18 Stücke:

 

Für den Marzipanteig: 200 g weiche Butter

                                        150 g Zucker

                                        1 Beutel Zitronenschalenaroma

                                        200 g Marzipanrohmasse

                                        4 Eier

                                        200 g Mehl

                                        100 g Speisestärke

                                        3 Tl Backpulver

                                        80 ml Milch

 

Für die Creme:          1.250 g Erdbeeren

                                        6 Blatt Gelantiene

                                        750 g Magerquark

                                        100 g Zucker

                                        2 Beutel Zitronenschalenaroma

                                        Saft von 2 Zitronen

                                        400 ml Schlagsahne

 

Dekoration:                   1 Packung weiße Schokoblätter

 

Zubereitung:

Butter, Zucker und Zitronenschalenaroma in eine Rührschüssel geben. 100 Gramm Marzipan darüber reiben. Eier nacheinander unterrühren, jedes mindestens 2 Minuten lang . Weiterrühren, bis der Zucker gelöst ist.Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen.

Mehlgemisch kurz mit der Milch unterrühren. Teig auf ein gefettetes Backblech streichen.Restliches Marzipan darüberreiben. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas: Stufe 2 ) für ca. 25 Minuten backen. Auf Kuchengitter abküholen lassen.

Erdbeeren putzen, halbieren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark mit Zucker, Zitronenschalenaroma und Zitronensaft verrühren. Gelantine nach Packungsanweisung auflösen. 5 Esslöffel Quarkmasse mit Gelatine verrühren. Dann unter Rühren zur übrigen Quarkmasse geben.

Sahne steif schlagen. Sobald Creme zu gelieren beginnt, nochmals verrühren , Sahne vorsichtig unterheben . Creme auf den Marzipanboden geben, glatt streichen. Mit Beeren belegen und Schokoblättern verzieren. In Quadrate schneiden.

 

Guten Appetit klingt doch einfach und gut werde nächste Woche nen Versuch starten mal sehn ob ichs hinbekomme . Hihi wir werden sehen

 

Repost 0
Published by Blog von Schneckchen - in Kuchen und Gebäck
Kommentiere diesen Post
2. Juni 2010 3 02 /06 /Juni /2010 18:36

wie versprochen hier das Rezept für den Rhabarberkuchen geht Superleicht und schmeckt lecker. Hihi kann sogar ich .

 

125 gr. Butter

125 gr. Zucker

Zitronenschale

1 Ei ganz

3 Eigelb    dieses allles schön schaumig schlagen - dann

 

100 gr. Mondamin

100 gr. Mehl

2 Teel.Backpulver

2 Eß Milch     alles schön verrühren

 

dann gebt ihr mindestens 500 gr. Rhabarber dazu kann auch mehr sein

ab damit in den Backofen bei 175 Grad 25 Minuten

 

dann raus aus dem Ofen und das geschlagene Eiweiß mit 1 Eßl.Zitronensaft und 1 Päck.Vanillzucker auf den Kuchen geben und wieder

ab in den Ofen für nochmal 25 Minuten .

Geht doch einfach gell daß kann sogar ein Kuchenbackmuffel so wie ich - außer wenn der Ofen nicht ganz dicht ist . HIHIHI

Laßt es euch schmecken und dann schönen Kaffee mhhhhhhmmmm

 




Repost 0
Published by Blog von Schneckchen - in Kuchen und Gebäck
Kommentiere diesen Post
1. Juni 2010 2 01 /06 /Juni /2010 14:30

Mein-Rhabarberkuchen.JPG

 

Na ja der schönste isses ja nicht gerade. Aber wenigstens nicht angesetzt oder verkohlt .

 

Hihi hab ihn gerade angeschnitten - war ja klar daß irgendwas wieder nicht stimmt . Außen ist er fertig weiter innen noch nicht.

hab ihn jetzt wieder reingeschoben mal gespannt was das noch wird.

Männe hat gelacht und gesagt Schatzi das ist unser dähmlicher Ofen der taugt nix mehr.

Soviel zu meiner backerei .

Repost 0
Published by Blog von Schneckchen - in Kuchen und Gebäck
Kommentiere diesen Post

Archiv